Panoramawanderung

Panoramawanderung  des VfL Adorf zum Dorfjubiläum 2020

Statt seinem jährlichen, traditionellen Volkswandern lädt der VfL  Adorf am 26.4.2020 im 900. Jubiläumsjahr zur ersten Adorfer Panoramawanderung  entlang der höchsten Aussichtspunkte ein. 

Start ist voraussichtlich gegen 9.30 Uhr am Sportplatz des VfL.  Die Route führt im  engen Radius um das  Jubiläumsdorf herum.  Über den Pöhlen  geht es zunächst zum Winsenberg.  Anschließend führt die Wanderung  durch das Rhenetal  zum Rhenegger Feld, bevor der Kahlenberg erreicht wird.  Nach einer Pause am Marketenderstand warten dann der Heimberg und Happen Wall auf alle Teilnehmer,  bevor es durch die Hundegrube zurück zum Dansenberg  mit einem weiteren Stopp hinter der Dansenberghalle  mit historischem Judenfriedhof geht. 

Gemeinsames Ziel ist schließlich wieder das Sportlerheim beim Sportplatz.

An jedem der Hauptaussichtspunkte wird ein Foto- Stopp eingelegt, um hoffentlich viele Panoramafotos  aus immer neuen Perspektiven vom 900 jährigen Adorf zu schießen.

Von allen weiteren Aussichtspunkten auf Adorf , die teilweise auch ganz nah oder noch weiter von Adorf entfernt sein könnten, würde der VfL  gern weitere Fotos machen oder von interessierten Bürgern einsammeln und diese Fotos dann in einer Ausstellung beim Jubiläumsfest am 25. Und 26. Juli 2020  mit zusätzlichen historischen Bildern den Besuchern an unserem Stand auf dem Hof von Reinhold Becker ( Am  Kahlenberg ) auf der Festmeile vorstellen.

Die Wanderung wird  für Kids und Jugendliche mit Geocachingkombiniert  und bei  einer Tombola als Hauptpreis einen Segelflug über Adorf ausgelobt.

Auch die Fotos von diesem Rundflug oder beispielsweise von der Kirchturmspitz werden  in die Panorama Show am Jubiläumsstand auf der Festmeile eingebaut.

Zudem  werden   am VfL Stand  besondere sportliche  Attraktionen für die junge Generation angeboten.

Die Panoramawanderung ist einzigartig und hat es auch in der  weiteren  Umgebung noch nie gegeben. Von der Kuppe des Heimbergs genießt man beispielsweise eine fantastische Aussicht, die  für viele Adorfer  und Gäste der Jubiläumsveranstaltungen  komplett neu  sein dürfte.

Für alle gehbehinderten Wanderfreunde oder weiteren Interessierten wird bei Bedarf gern ein Fahrdienst eingerichtet.

Da die Feinplanung erst zeitnah vor dem Fest erfolgt, ist der Vorstand des VfL Adorf  für weitere Ideen und Anregungen sehr dankbar.

Weitere Informationen: www.vfl-adorf.de

Dieter Stöcker